Forschungsgesuche

forschungsgesucheSeit dem Internationalen Jahr der Freiwilligenarbeit (2001) fördert die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG) die Forschung zum Thema Freiwilligkeit. Die «Kommission Forschung Freiwilligkeit» prüft und begleitet Forschungsprojekte, die relevant sind für die soziale, politische und kulturelle Praxis der Freiwilligkeit.

Anforderungen an die einzureichenden Gesuche

  • Umfang des Gesuchs: max. 10 A4-Seiten
  • Abgabe eines publikationsreifen Berichts sechs Monate nach Projektende.

Angaben des Gesuchs
Forscherinnen / Forscher
Name, Adresse, Telefon, E-mail
akademische Befähigung und Grade
Bisherige Arbeiten (max. drei angeben)

Forschungsthema
Thema / Forschungsfragen
Theoretische Fundierung, Hypothesen
Methodisches Vorgehen
Praxisrelevanz
Geplante Wissensdiffusion (Publikationen, Tagungen, Lehrmittel, Handbücher, DVDs).

Institutionelle Verbindungen
zu anderen Forschenden
zu Organisationen der Wissenschaft
zu Organisationen der Praxis

Finanzen
Budget, detailliert nach Personal- und Sachaufwand
Finanzierungszusagen
Liste der bisher eingereichten Finanzierungsgesuche

Stichdaten für die Eingabe
15. März
15. September

Kriterien der Evaluation

Gesuche sind per Post oder E-Mail bei der SGG einzureichen: info@sgg-ssup.ch

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft
Schaffhauserstrasse 7
8042 Zürich